Eröffnung der Sandplätze am Montag, den 20.04.2020

Es ist so weit. Am Montag, den 20.04.2020 dürfen wir die Freiplätze eröffnen unter Beachtung bestimmter Einschränkungen, Verhaltungsregeln und Empfehlungen für die Sportart Tennis.

Die Landesregierung hat am Freitag, den 17.04.2020 eine neue Landesverordnung und mit dieser erste Lockerungen erlassen. Hierin heißt es u.a.:

"Sportliche Betätigung alleine, zu zweit oder mit Personen des eigenen Hausstands im Freien ist von Montag an auch unter Benutzung von Sportanlagen zulässig. Dies betrifft Sportarten wie beispielsweise Rudern, Segeln, Tennis, Luftsport, Leichtathletik, Golf, oder Reiten. Auch für das Training von Spitzensportlerinnen und Spitzensportlern gibt es Erleichterungen."

Auch nach der neuen Landesverordnung sind Zusammenkünfte in Vereinen grundsätzlich verboten. Die Lockerung ermöglicht lediglich die Ausübung des Tennissports im Freien innerhalb eng abgesteckter Rahmenbedingungen, die sich zusammenfassen lassen mit: "Kommen, Abstand wahren, Tennis spielen, direkt gehen, daheim duschen." Genauere Hygiene- und Verhaltensempfehlungen haben die Fachverbände für Montag in Aussicht gestellt.



Der Vorstand regelt daher bis auf Weiteres die Benutzung unserer Anlage wie folgt:

1. Es sind nur Einzel gestattet (Ausnahme: Doppel, wenn alle Spieler/innen dem eigenen Hausstand angehören).

2. Physische Distanz von mind. 3 m ist einzuhalten. Konkret: Seitenwechsel an den gegenüberliegenden Netzpfosten, Sitzbänke weit genug auseinander stellen und auf der gesamten Anlage, vor allem vor der Platzbelegungstafel, die Abstandsregeln einhalten.

3. Das Risiko, sich das Coronavirus über die Bälle einzufangen, ist sehr gering, kann aber nicht ausgeschlossen werden. Unsere Empfehlung: Jeder Spieler bringt seine eigenen Bälle zum Spiel mit und markiert diese. Der Kontakt fremder Bälle mit der Hand kann dadurch verhindert werden. Der Aufschlag findet nur mit eigenen Bällen statt. Fremde Bälle können mit dem Fuß oder dem Schläger zum Mitspieler gespielt werden. Ausnahme: Personen des eigenen Hausstands.

4. Die Duschen und die Vereinswirtschaft müssen laut Verordnung weiterhin geschlossen bleiben, die Toiletten im Innenbereich sind nunmehr geöffnet, vor allem um sich dort die Hände waschen/desinfizieren zu können.

5. Der Trainingsbetrieb darf als Einzeltraining beginnen. Analog zu Punkt 3 berührt nur der Trainer die Bälle mit den Händen. Die Kinder sammeln mit den Röhren ein. Aufschlagtraining findet nicht statt.

6. Respekt dem Spielpartner auch ohne Handshake erweisen.

Es sind bereits einige Plätze spielbereit, die restlichen Plätze werden schnellstmöglich von den Platzwarten hergerichtet. Wir bitten um Verständnis.

gez. Vorstand TC Haßloch

KONTAKT

Tennisclub Haßloch e.V.

Ludwig-Gramlich-Straße 3

67454 Haßloch

Tel. 06324 3499

info@tc-hassloch.de

WETTER IM CLUB

ÜBER UNS

Mit seinen Wurzeln, die bis ins Jahr 1934 zurück reichen, war der TC Haßloch der erste Tennisverein in Haßloch und ist einer der traditionsreichsten in der Pfalz. Auf 11 Sandplätzen und 3 Teppichhallenplätzen bietet sich ganzjährig die Möglichkeit dem Tennissport nachzugehen. Nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf und werden Sie Mitglied.

SCHNELLZUGRIFF